Sie befinden sich hier:   Aktuelles

Dem Müll auf der Spur

Im Monat März dreht sich bei der Stadtteilentwicklung so einiges um unsere Abfälle. Am 12. März beginnt die Veranstaltungsreihe, die der Verein Stadtteilentwicklung Weststadt e.V. gemeinsam mit der ALBA Braunschweig, der Volkshochschule und der Nibelungen Wohnbau geplant hat, mit einem Besuch der Wertstoff-Trennungsanlage in Braunschweig Watenbüttel. Vor Ort besichtigen wir die Aufarbeitung und das Recycling der wertvollen Materialien und lernen warum, die ALBA die Wertstoffe als Ressourcen betrachtet. Der Begriff „urban mining“ bedeutet, dass die Stadt als Lagerstätte vieler wertvoller Rohstoffe betrachtet wird, die es durch eine intelligente Sammlung und Wiederverwertung zu nutzen gilt. Fortgesetzt wird die Reihe mit einem Besuch des Elektorgeräte-Wiederverwerter ELPRO im April, einem Kickerturnier im Mai und einer Abschlussveranstaltung im ALBA-Infozentrum im Juni diesen Jahres. Zeiten und Orte werden wir an dieser Stelle anzeigen und Anmelden können sich alle Interessierten in den Nachbarschaftstreffpunkten sowie im Nachbarschaftszentrum/Haus der Talente... die Teilnehmerzahlen pro Veranstaltung sind begrenzt!
Michael Lehmann

Die erste Veranstaltung:
Besuch der Mülldeponie Watenbüttel
Bei der Besichtigung des Geländes sind feste Schuhe erforderlich.

Montag, 12. März, 16 – 18 Uhr, Celler Heerstr. 335
(Bus 480 bis Gut Steinhof, Abfahrt Rathaus 15.30 Uhr)

Was passiert mit dem Müll aus den Braunschweiger Haushalten in Watenbüttel? Was macht das dortige Abfallentsorgungszentrum?

⇒ Hier das gesamte Programm