Sie befinden sich hier:   Aktuelles

Flugplatz Braunschweig-Broitzem 1915-1945

Professor Dr. Dietrich Hummel stellt seine neues Buch vor.

 

Es ist in sechs Kapitel unterteilt.
Zunächst werden Informationen
über Flugplätze in Braunschweig
vermittelt. Über Planung und Bau für
die Fliegerstation Broitzem während
des Ersten Weltkriegs 1915/1916
sowie Bau des Flugplatzes (Fliegerersatzabteilung).

Aufgrund der Pläne
zur zivilen Nutzung in der Nachkriegssituation sind erforderliche
Maßnahmen getroffen.
Die Deutsche Verkehrsfliegerschule (1928-1934) wurde auf
dem Flughafen eröffnet. Fast alle deutschen Piloten sind hier
ausgebildet worden. 1930 entstand ein neues Institut für Luftfahrtmesstechnik und Flugmeteorologie an der Technischen
Hochschule (TH).
„Braunschweig, Stadt der Flieger“
151 Abbildungen auf über 200 Seiten ergänzen die umfangreichen und detaillierten Nachforschungen von Professor Dr.
Dietrich Hummel.

Edmund Heide, Heimatpfleger

19,95 Euro
Hardcover
im Buchhandel und im
Nachbarschaftszentrum/
Haus der Talente, Elbestr. 45


Verlag Uwe Krebs, Wendeburg
ISBN 978-3-932030-89-5