Sie befinden sich hier:   Aktuelles  >  PartQ Freiraumbaustelle Emsviertel  >  Förder- und Forschungsprogramm

Neues Förder- und Forschungsprogramm für das Emsviertel

Der Verein Stadtteilentwicklung Weststadt hat sich erfolgreich um die Teilnahme am Programm „PartQ – Aufsuchende politische Arbeit im Quartier“ beworben.

Dieses Bundesprogramm soll die gemeinsame Willensbildung in der Nachbarschaft fördern und wird im Emsviertel vor allem zur aktiven Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner an der Erarbeitung eines übergreifenden Freiraum-Entwicklungskonzeptes für das Quartier genutzt.

Dieses Konzept wird mit Beteiligung der Menschen aus den Nachbarschaften des Emsviertels ab Anfang 2022 von professionellen Planer*innen entwickelt und soll eine Planung für die Plätze, Wege und Grundstücke in den nächsten Jahren vorsehen, die modern, zweckmäßig und attraktiv, vor allem aber an den Wünschen und Bedürfnissen der hier Lebenden orientiert sein soll.

Wichtigste Ziele, die bis zum Förderende im September 2022 erreicht werden sollen, sind die Begeisterung und Motivation von Nachbar*innen im Emsviertel, sich an diesem Vorhaben dauerhaft und konstruktiv zu beteiligen. Dafür wird es informierende Veranstaltungen, Planungs- und Austauschrunden geben. Eine Wohnung der LEG in der Eiderstraße wird derzeit zu einer „zentralen Planungsstation“ eingerichtet. Zusätzlich dazu sollen in dieser Wohnung regelmäßige Beratungsmöglichkeiten von sozialen Einrichtungen und Institutionen angeboten werden.

Mit der LEG Wohnen – der neuen Eigentümerin großer Wohnungsbestände im Emsviertel – gibt es eine zuverlässige Partnerin für dieses Projekt. Die LEG plant derzeit Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten im Emsviertel und wird diese in den nächsten Jahren umsetzen.

Selbstverständlich sind auch die anderen Vermieter des Quartiers und weitere Akteure in den Prozess eingebunden. Durch die intensive Zusammenarbeit von Bewohner*innen, Planer*innen, Politik und Eigentümern, die nun mit Hilfe des PartQ-Projektes intensiviert wird, sollte es gelingen, das Emsviertel aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken. Den vielen großartigen Projekten, die in den letzten Jahren das Bild der Weststadt so positiv verändert haben, wird nun ein Weiteres hinzugefügt. Damit wird die bisherige Quartiersarbeit im Emsviertel fortgesetzt.

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Emsviertel – wenn Sie die Entwicklung Ihrer Nachbarschaft aktiv mitgestalten wollen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

 

Link zu PartQ Bundesprojekte

 

Ansprechpartner für PartQ sind
Jasmin Kruškić – 0531 88931587
Michael Lehmann – 0531 88931588
Treffpunkt Pregelstraße 11
38120 Braunschweig
Email: tpp@stadtteilentwicklung-weststadt.de