Sie befinden sich hier:   Aktuelles  >  Das Emsviertel  >  Internationaler Männertreff

Internationaler Männertreff

** Der Internationale Männer Treff in der Pregelstrasse ",

Braunschweig-Weststadt - Stadtteilentwicklung Weststadt e.V ...

-WIR LEBEN JETZT !-

Es kamen im Jahre 2009 fünf Männer im Treffpunkt Queckenberg in Braunschweig/Weststadt zusammen und gründeten nach einer Initiative des damaligen Leiters vom Treffpunkt Mathias Melzer einen Stammtisch.

Alle fünf hatten eine unterschiedliche Lebensbiographie und mussten sich erst einmal näher kennenlernen. Es war nicht so einfach, denn drei von ihnen sprachen noch kein gutes Deutsch. Dennoch kamen sie sich näher und unternahmen regelmäßig etwas zusammen. So wurden z.B. Spiele gespielt, Radtouren unternommen und gemeinsam gekocht.

Der Internationale Männertreff (IMT) am Treffpunkt Pregelstraße


Im Jahre 2010 kam Herr Jasmin Kruškić aus Bosnien zu der Gruppe. Wenig später wurde der Treffpunkt Pregelstrasse des Vereins Stadtteilentwicklung Weststadt eröffnet. Der Männerstammtisch zog dorthin um und bekam Zuwachs aus dem Emsviertel der Weststadt. Jasmin Kruškić übernahm die Leitung des Männerstammtisches, der sich nun regelmäßig dort trifft. Der Männerstammtisch sollte wachsen. So wurde beschlossen, aus einem geschlossenen Stammtisch einen offenen Treff für jeden Mann einzurichten. Sie nennen sich seit dieser Zeit Internationaler Männertreff (IMT).
 

ITM beim Grillen(von links nach rechts):
Michael Bosse, Karl Koeppen, Siegfried Mickley, Jörg Hitzmannn,
Henry Riemer, Jasmin Kruskic, Jörg Wagner, Viktor Giedt,
†Jan Gnadiek, Jakow Fitler, Günther Halensa,
sitzend Volker Hain

 

Dadurch versammelten sich immer mehr Männer in dieser Gruppe, auch einige, die schon ehrenamtlich in der Weststadt tätig waren und teilweise noch sind.

So wurde beraten, was sie für die Allgemeinheit in der Weststadt tun können. Sie begannen mit einem kleinen Gartengrill Bratwürste bei den öffentlichen Festen in der Weststadt anzubieten. Bald war der Gartengrill zu klein, und es musste ein größerer Gasgrill her. Die Männer mit ihrem Gasgrill sind sehr gefragt und sind bei allen wichtigen Festen dabei.

Derzeit kommen bis zu 30 Teilnehmer zu den wöchentlichen Treffen und helfen bei den geplanten Veranstaltungen in der Weststadt. Die multikulturelle Gruppe, die immer offen für neue Teilnehmer jeglicher Herkunft ist, besteht zur Zeit aus Männern vom Kosovo, Bosnien, Italien, Russland, Polen, Ukraine und Deutschland.

Viele weitere Aufgaben kamen im Laufe der Zeit auf die Männer des IMT zu. Sie helfen bei der Organisation von Veranstaltungen. Sie organisieren aber auch öffentliche Tanzveranstaltungen, mehrsprachige Liederabende, Lesungen, Fahrten, sind an den Planungen für das Haus der Talente

(eine Initiative in der Weststadt zur Begegnung von Menschen mit besonderen Talenten und anderen, die davon profitieren) beteiligt und helfen bei der Betreuung von Flüchtlingen.

Der IMT unterstützt die Frauen des Internationalen Frauen Treffs bei ihren jährlichen Flohmärkten sowie bei ihrem Projekt Cuisine International, bei dem jeweils ein anderes Länder- oder Bundeslandspezifisches Menü gekocht und angeboten wird.

Bei den Zusammenkünften an jedem Montag ,ab 17 bis 19 Uhr , werden neben der Geselligkeit auch Diskussionen über die aktuelle Kommunalpolitik und das Geschehen in der Weststadt geführt. In dem Kreis der Männer wurde auch die Idee zur Einrichtung einer Nachbarschaftswerkstatt (Reparaturkaffee), die sich seit zwei Jahren in der Offenen Grundschule Altmühlstrasse befindet, geboren.

Der IMT beteiligt sich am Projekt „Denk Deine Stadt“ der Stadt Braunschweig.

Die Männer des IMT begreifen sich als eine Gemeinschaft, die sich untereinander hilft und anderen helfen will. In mehreren Wochenendfreizeiten und gemeinsamen Reisen festigte sich diese Gemeinschaft nach ihrem Motto:

"Wir leben jetzt“.

 

Durch die gemeinsame Arbeit wuchsen das zwischenmenschliche Vertrauen untereinander und die Liebe zur neuen Heimat Weststadt.

*******************

Die Erfahrung mit den unterschiedlichen Kulturen und Traditionen bereichert die Gemeinschaft und strahlt auf die Nachbarschaften aus.
_____________________________
I.A. d. Internationalen Männer Treffs
Karl Koeppen​, Februar 2017

P.S.  AGeWe, im Jahr 2017, schlägt den Internationalen Männertreff (IMT) für Gemeinsam-Preis vor
"Die erste Zusammenkunft im Jahr , Dienstag, den 14.02.2017 nutzte die Arbeitsgemeinschaft Weststadt, um die Gruppe Internationaler Männertreff (IMT) aus dem vom Verein Stadtteilentwicklung Weststadt betriebenen Nachbarschaftstreffpunkt Pregelstraße für den Gemeinsam-Preis der Braunschweiger Zeitung vorzuschlagen."