Sie befinden sich hier:   Aktuelles  >  PartQ Freiraumbaustelle Emsviertel  >  Eine Runde durch das Emsviertel

PartQ Projekt nimmt langsam Gestalt an

Eine Runde durch das Emsviertel

Das Projekt PartQ nimmt langsam Gestalt an. Am Montag, den 07.02.2022, fand eine weitere Aktion im Rahmen des Projektes statt. Bewohner*innen aus der Nachbarschaft wurden zur Ems-Runde eingeladen. Mit dabei waren auch zwei Kolleginnen vom StoP-Team Braunschweig anwesend.

Startpunkt der Runde war die zukünftige Quartierswohnung in der Eiderstraße 14.



Dort wurden die Bewohner*innen des Emsviertels vom PartQ-Team mit Kaffee, Tee und anderen Getränken empfangen. In Kleingruppen konnten sich die Bewohner*innen die Quartierswohnung ansehen und ihre Namensvorschläge für diesen Begegnungsort äußern. Wir hoffen, dass sich die Bewohner*innen bald auf einen passenden Namen für die Quartierswohnung einigen können. Weiterhin wurden Fragebögen zu den Qualitäten des Emsviertels verteilt. Wenn auch Sie eine Meinung zum Leben im Quartier haben, weitere Fragebögen können jederzeit Treffpunkt Pregelstraße 11 abgeholt werden können.

Obwohl das Wetter uns nicht so ganz in die Karten gespielt hat, waren alle Anwesenden beim sich anschließenden Spaziergang durch das Viertel dabei. Die Bewohner*innen sollten uns während des Rundgangs zu ihren Lieblingsorten oder zu Orten, die sie nicht so schön finden führen und etwas darüber erzählen. Aufgrund des regnerischen Wetters haben wir uns auf drei Orte beschränkt.

Als erster Lieblingsort wurde der Kiosk genannt, welcher das Herz des Viertels ist.

Dieser Kiosk ist für die Leute hier im Viertel ein Ort des Zusammentreffens und der Freude. Hier wird gemeinsam Fußball geschaut, mal gefeiert oder Vergessenes eingekauft. Manchmal ist es auch einfach nur ein Ort des Beisammenseins.

Die nächste schöne Station waren die Gartenparzellen hinter der Eiderstraße 14.

Diese Parzellen werden seit vielen Jahren von Nachbar*innen gärtnerisch genutzt. Es gibt bei den Bewohner*innen nun einige Ideen, die sie hoffentlich bald mit den anderen Gärtner*innen in die Tat umsetzten können. Es wird z.B überlegt, Angebote für Kinder auf einem der Beete durchzuführen, um  Kinder aus der Nachbarschaft ein Stück näher an das Wunder des natürlichen Wachsens und Werdens heranzuführen.

Um auch eine veränderungswürdige Seite des Viertels zu zeigen, wurde ein dritter Ort aufgesucht, an welchem immer wieder Sperrmüll unberechtigt abgestellt wird.

Das stellt ein großes Problem im Emsviertel dar. Es sieht unschön aus und die erforderlichen Reinigungsmaßnahmen erhöhen die Mietnebenkosten aller Nachbar*innen. Gemeinsam mit den Bewohner*innen und Vermietern werden wir vom PartQ-Team unser Bestes tun, um eine Veränderung dieses egoistischen und illegalen  Verhaltens zu bewirken.

Text und Bilder: Anastasia Anastasiadou

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Emsviertel – wenn Sie die Entwicklung Ihrer Nachbarschaft aktiv mitgestalten wollen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Ansprechpartner für PartQ sind
Anastasia Anastasiadou
Jasmin Kruškić – 0531 88931587
Michael Lehmann – 0531 88931588
Treffpunkt Pregelstraße 11 – 38120 Braunschweig
Email: PartQ@stadtteilentwicklung-weststadt.de
FB: https://www.facebook.com/groups/1237642823396721
Web: www.stadtteilentwicklung-weststadt.de/partq-freiraumbaustelle-emsviertel/